Schwäbische.de Veranstaltungen
Nebel -1
Ravensburg

Ausstellungen

Friedrich Hechelmann: Engel Bronzen

Skulpturen und Plastiken

Der national und international bekannte Maler und Buchillustrator Friedrich Hechelmann
präsentiert ab 28. November 2015 seine Bronzegruppe Engel in der Kunsthalle im Schloss in
Isny. Die Vernissage findet am Freitag den 27. November, 19 Uhr in der Kunsthalle im Schloss
statt. ENGEL ist die erste Bronzen-Ausstellung von Friedrich Hechelmann.
Charakteristisch für den Künstler ist seine immense künstlerische Schaffenskraft im Hinblick
auf Inspiration, Bandbreite und Anzahl seiner Kunstwerke. So hat Friedrich Hechelmann
Bücher illustriert und Filmregie geführt, Opern von Herbert von Karajan und August Everding
für die Verfilmung eingerichtet und Bühnenbilder entworfen, Landschaftsgärten konzipiert,
Altarbilder und Tonreliefs geschaffen. Friedrich Hechelmann wurde 1948 in Isny geboren
und hat an der Wiener Akademie der Künste bei Rudolf Hausner studiert. Hausner gilt als der
bedeutendste Vertreter des Phantastischen Realismus. Friedrich Hechelmann entwickelte
daraus seinen eigenen künstlerischen Stil und erschuf seine visionären Tafelbilder zu den
Themen Natur, Umwelt und Wasser.
Als Illustrator feierte er erste Erfolge 1972 mit dem Buch „Zwerg Nase“, dem weitere Werke
aus der Weltliteratur wie „Ein Sommernachtstraum“ von William Shakespeare, "Nils
Holgersson“ von Selma Lagerlöf oder Michael Endes "Momo“ folgten. Für die Illustrationen
zu Momo erhielt Friedrich Hechelmann 2010 den Bilderbuchpreis der Stadt Troisdorf. Zu
seinem umfangreichsten und anspruchsvollsten Werk im Bereich der Buchillustration
gehören jedoch eindeutig die Bilder zur Bibel, die zwischen 2004 und 2006 im Auftrag des
Pattloch Verlags entstanden sind.

Neben der Malerei und der Illustration hat sich Friedrich Hechelmann von Beginn seiner
künstlerischen Laufbahn an mit Skulpturen und Plastiken beschäftigt. Im Mittelpunkt dieses
Studiums stand die kunstgeschichtliche Auseinandersetzung mit der Antike. Friedrich
Hechelmann ist ein Anhänger des Hellenismus und hat im Lauf der Jahre, gemeinsam mit
seinem Galeristen Joseph Baschnegger, eine umfangreiche hellenistische
Skulpturensammlung erworben, die in der Kunsthalle im Schloss in Isny zu sehen ist. Neben
der theoretischen Beschäftigung befasste sich Hechelmann auch praktisch mit Skulpturen
und Plastiken. Die Arbeiten an den Bronzen fingen zunächst als Versuche an und zogen ihn
zunehmend an. So entstand der der Wunsch, über einen längeren Zeitraum intensiv an den
Bronzen zur arbeiten. Nach der Illustration des Sommernachtstraumes (erschienen 2014)
realisierte er diesen Wunsch und arbeitete ein Jahr ausschließlich an den Bronzen.
Entstanden sind 15 geheimnisvolle Wesen aus der Mythen- und Fabelwelt. Lichtträger in
Form eines Zentauren oder ein Satyr auf einem Riesenschneck und viele andere wunderliche
Motive durchziehen Hechelmanns Werke. Die Bronzeplastiken basieren bewusst auf der
abendländischen Kultur und führen diese Tradition fort: das himmlische wie das
mythologische Wesen trifft bewusst in seiner Überhöhung auf die ganz diesseitige
Körperlichkeit. Aus diesem Zusammenspiel bezog die Kunst der Antike ihren Reiz und
befruchtet seit Jahrhunderten die europäische Kunst.

Quelle: Veranstalter

Wann Wo
26.02.2017, 11:00 - 18:00 Uhr

Kunsthalle im Schloss

Weiterleiten

Isny im Allgäu



Weitere Termine

Empfehlen
  • 0 Bewertungen

Veranstaltungsort

Kunsthalle im Schloss

Schloss 1

88316 Isny im Allgäu


Homepage

(07562) 914100

Erinnerung

Wir schicken Ihnen gerne per E-Mail eine Erinnerung an die Veranstaltung.
Benutzen Sie dafür einfach das folgende Formular:

- Anzeige -

Beliebteste Suchbegriffe

 Rheuma-Liga   Bad   Schwäbischer   Laupheim   Musical   Band   TSV   Selbsthilfegruppe   Kinderkleiderbasar   Adventskonzert   Jahre   Party   Film   Internationale   Weihnachtsmarkt   Wochenmarkt   Lindauer   Trio   Kunst   Nacht 

Fasnet 2017

Während andernorts das Jahr in vier Jahreszeiten gegliedert wird, ist in unserer Region einem jeden klar: das Jahr hat deren 5. Und die schönste ist die Fasnetszeit. Vom Drei-Königs-Tag ab bis Aschermittwoch sind die Narren unterwegs! Einen Überblick über Umzüge, Treffen, Bälle unsd alle weiteren Fasnetaktivitäten haben wir hier: mehr

Realisiert durch die Leomedia GmbH