Musik

Trio Romantique

Werke von Mozart, Busch und Schumann

Altsaxophon, Flügel und Violine. In dieser ebenso ungewöhnlichen wie fesselnden Besetzung präsentiert Saxophonistin Asya Fateyeva ihr neues Trio Romantique. Neben Schumanns „Märchenerzählungen“ spielen sie am 26. April auf Schloss Kapfenburg unter anderem Werke von W. A. Mozart und Adolf Busch.
Lauchheim. Beim Stichwort „Saxophon“ denken die meisten an den Klang des Jazz-Saxophons und weniger an die Möglichkeiten des klassischen Saxophon-Spiels. Noch! Denn Asya Fateyeva treibt die Vision voran, das zu ändern. „Ich wünsche mir, dass das klassische Saxophon seinen ganz selbstverständlichen Platz im Musikleben bekommt“, so die Musikerin. Ein Blick auf ihren bisherigen beeindruckenden Lebensweg macht klar – wenn es jemand schafft, dann vermutlich Fateyeva. So erreichte sie etwa als erste Frau 2014 das Finale des namhaften Internationalen Adolphe-Sax-Wettbewerbs in Belgien und erspielte sich den 3. Platz.
Asya Fateyeva wurde 1990 in der Ukraine geboren - in Kertsch auf der Krim. Noch gut erinnert sie sich an die salzige Luft, die sie geschmeckt hat, wenn sie als Kind die Musikschule direkt an der Küste besuchte. Ihre Eltern förderten früh ihre Liebe zur Musik. Mit sechs Jahren begann die Tochter eines Profi-Fußballers mit dem Klavierspiel. „Meine erste Klavierlehrerin hat eine tiefe Liebe zur Kunst in mir gesät und mich mit der Tiefe der russischen Schule vertraut gemacht“, erzählt Fateyeva. Und dieses Musizieren mit „russischer Seele“ zeichnet die erfolgreiche Saxophonistin aus. Nach wie vor, auch wenn ihre Ausbildung auf dem Saxophon durch und durch der französischen Schule entspricht.

Mit zehn Jahren hat Asya Fateyeva das Saxophon für sich entdeckt. Eigentlich wollte ihr Vater das Instrument lernen, doch sofort begeisterte sie sich für den warmen Klang des Saxophons. „Ich war beim ersten Ton verliebt und hatte das Glück, gleich eine hervorragende Lehrerin zu finden!“ In Simferopol brachte Lilija Russanowa ihr die Tradition der französischen Saxophon-Schule nahe. Schon nach einem halben Jahr trat Asya Fateyeva mit Orchester auf, es folgten Studien am berühmten Moskauer Gnessin-Institut, Meisterkurse im französischen Gap und schließlich 2004 der Umzug mit ihren Eltern nach Hamburg. Doch Fateyeva zog bald weiter nach Köln, weil sie als Jungstudentin bei Daniel Gauthier studieren konnte; der Franko-Kanadier hatte die erste Professur für klassisches Saxophon inne.

Gauthier und seine Frau nahmen Asya Fateyeva als Pflegetochter auf, damit sie in Köln die Schule beenden konnte. „Ich hab’ ein eigenes Zimmer bekommen und durfte kostenlos bei den beiden leben“, erinnert sie sich dankbar. „Dass ich heute Deutsch mit französischem Akzent spreche, hat natürlich in dieser Zeit seinen Ursprung.“ Mit 17 konnte die Hochbegabte schließlich ihr reguläres Saxophon-Studium an der Hochschule für Musik in Köln aufnehmen. Studienaufenthalte in Frankreich gaben wichtige Impulse. Daran schloss sich ein Master-Studium Kammermusik an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg an.
„Es geht mir darum, noch weiter als Musikerin zu reifen“, betont Asya Fateyeva. Die vielfach Preisgekrönte, unter anderem erhielt sie 2016 einen ECHO als beste Nachwuchskünstlerin, unterrichtet mittlerweile auch selbst klassisches Saxophon an der Musikhochschule Münster. Und auch das tut sie ambitioniert: „Ich möchte das Niveau des Saxophon-Spiels in Deutschland heben.“ Dass dieser Anspruch nicht aus der Luft gegriffen ist, unterstreicht das Urteil von Musikkritikern.

Selbst überzeugen kann man sich davon beim Konzert auf Schloss Kapfenburg am 26. April. Dort präsentiert sie mit ihren Kollegen Valeriya Myrosh (Piano) und Florian Donderer (Violine) Lieder der Romantik.

Quelle: Veranstalter; Foto: Neda Navaee

Wann Wo
26.04.2018, 19:30 Uhr

Schloss Kapfenburg

Weiterleiten

Lauchheim



Empfehlen
  • 0 Bewertungen

Hinweis zur Veranstaltung

www.schloss-kapfenburg.de


Veranstaltungsort

Schloss Kapfenburg

73466 Lauchheim


Homepage

(07363) 96180


E-Mail senden

- Anzeige -

Beliebteste Suchbegriffe

 Beats   Apotheke   Ponyreiten   Haus   Disco   Tanztee   Jahre   Ellwangen   Party   Rheuma-Liga   Ü-30   Wochenmarkt   Laupheim   Tuttlingen   Gartenfest   Sommerfest   Hot   Volksfest   Kleintiermarkt   Tag 

Es ist ein Fehler aufgetreten

Realisiert durch die Leomedia GmbH