Ausstellungen

Türel Süt: Sense The Colours - Museum der Sinne

Museumskonzept für Blinde und Sehende

„Sense the Colours“
Europaweit einzigartiges Museumskonzept für Blinde und Sehende


Kunst zu betrachten sei das Recht der Sehenden – nicht so nach der Auffassung des Community-Künstlers Türel Süt. Er will ein „Museum der Sinne“ schaffen, das für alle Menschen da ist. Mit seinem Projekt „Sense the Colours“, das nun als Dauerausstellung im Bibliotheksgebäude des Internationalen Blindenzentrums Landschlacht ab Mitte September 2015 zu sehen ist, können auch Blinde und sehbehinderte Menschen Kunst „sehen“, Farben und Formen fühlen, zum Teil können seine Werke „er-riecht“ werden und es gibt hörbare Audiobeschreibungen und Tiergeräusche. Seine Werke beschäftigen sich mit dem Thema Natur- und Tierschutz. Damit ist die Motivation des Projektes im doppelten Sinne getragen vom sozialen Engagement des Künstlers Türel Süt, für das er in der Vergangenheit bereits mehrere Ehrenpreise erhielt. Für seinen großen Einsatz für Blinde und Sehbehinderte hat ihm das IBZ Landschlacht im Jahr 2014 einen Art „Award“ übergeben. Das IBZ begleitet Türel Süt in seinem Projektvorhaben nun bereits seit fünf Jahren und ist stolz darauf, ein solch europaweit einmaliges Projekt im eigenen Hause zu realisieren.

Roland Gruber – Vizedirektor des IBZ Landschlacht
„Ich freue mich sehr, wenn ich Ihnen das Projekt von Herrn Süt vorstellen darf. Ich bin rsp. das IBZ Landschlacht ist seit fünf Jahren mit Türel Süts Projekt eng verbunden. Ich habe als selber Sehbehinderter hautnah mit erleben können, wie Türel Süt das Projekt ständig weiterentwickelt und somit für uns Blinde und Sehbehinderte verbessert hat. Es ist einfach eine tolle Sache, dass auch wir Kunst genießen können, auch wenn wir es nicht oder nicht so gut sehen! Viele IBZ-Gäste haben sich schon über Sense the Colours gefreut. Und ich glaube, man darf getrost sagen, dass diese Art Kunst weltweit einzigartig ist. Ich würde auf jeden Fall kein gleichartiges Projekt kennen.
Türel Süt hat sein Sense the Colours besonders in den letzten Jahren auch stark dahin gehend forciert, dass es nicht etwa nur für uns Blinde und Sehbehinderte interessant ist. Das Thema Wahrnehmung (für nicht Sehbehinderte) nimmt unterdessen auch Raum ein im Projekt. Deshalb bin ich überzeugt davon, dass wir mit dieser Ausstellung auch viele Leute aus unserer Region und sogar Touristinnen und Touristen ohne Behinderung ansprechen können. Sie werden sehen, dass es hoch interessant ist. Und viele Menschen gehen nach dem Besuch von Sense the Colours mit etwas anderen Augen durchs Leben.“

Quelle: Veranstalter

Wann Wo
26.10.2020, 07:30 - 10:00 Uhr

Internationales Blindenzentrum IBZ

Weiterleiten

Landschlacht



Weitere Termine

Empfehlen
  • 0 Bewertungen

Hinweis zur Veranstaltung

www.turelsut.com


Veranstaltungsort

Internationales Blindenzentrum IBZ

Gebhardshöhe

8597 Landschlacht


(+41 71) 6946161

- Anzeige -

Beliebteste Suchbegriffe

 Band   Corona   Tour   Nerven   Klassischer   Gaumen   Krimidinner   Eucharistiefeier   Konstanz   Kriminal   Heinrich   Apotheke   Dinner   Gegenwart   Kitzel   Stadtführung   Musical   Show   Rundgang   Wochenmarkt 

Realisiert durch die Leomedia GmbH