Hilfe und Beratung

Beratung für Frauen die häusliche Gewalt erleben

Sprechstunde

Die Caritas Ulm bietet ab kommendem Montag, 14. März, neben Ulm auch in Ehingen ein Beratungsangebot für Frauen an, die häusliche Gewalt erleben. Die Sprechstunden finden ab April jeden ersten Montag im Monat von 14 bis 16 Uhr in der Hehlestraße 2 in Ehingen statt.

Immer wieder habe es bei der Beratungsstelle des Frauenhauses Alb-Donau-Kreis in Ulm die Anfrage gegeben, ob es nicht auch möglich sei, eine Beratungsstelle im Alb-Donau-Kreis einzurichten. 7500 Euro hat der Kreistag nun dafür zur Verfügung gestellt, dass Kerstin Aschenbruck einmal im Monat betroffene Frauen in Ehingen berät. „Häufig ist es so, dass die Frauen schnell einen Beratungstermin brauchen“, sagt Kerstin Aschenbruck, die den Frauen im Gespräch aufzeigt, wie sie schnell aus dem häuslichen Umfeld rauskommen. Der Einzug im Frauenhaus in Ulm sei dabei nur eine der Möglichkeiten, die die Frauen haben. „Die Gespräche sind auch anonym möglich“, ergänzt Ingrid Schoensee, die gemeinsam mit Kerstin Aschenbruck und Anja Junghanns die Frauen in Ulm berät und betreut. „Man muss den Frauen im Gespräch klar machen, dass es nicht in Ordnung ist, was mit ihnen daheim gemacht wird“, erklärt sie das Vorgehen im Beratungsgespräch. Denn häufig würden die Frauen die Gründe für die Gewalt bei sich selbst suchen und den Schritt raus erst dann wagen, wenn auch die Kinder durch die Situation negativ beeinflusst werden.

Ein Drittel der Frauen kommt aus Ehingen und Umgebung

Im vergangenen Jahr hat das Team im Frauenhaus 25 Frauen und 29 Kinder betreut. 41 Frauen nahmen Beratungstermine wahr. Immer kam rund ein Drittel der Frauen aus Ehingen und den umliegenden Gemeinden. Zieht eine Frau ins Frauenhaus, bleibt sie dort im Schnitt für 60 Tage. „Es kommt immer auch darauf an, wie stabil das soziale Netzwerk ist und aus welchem Milieu die Frau kommt“, sagt Ingrid Schoensee und ergänzt, dass es häusliche Gewalt aber in allen sozialen Schichten gebe.

Die Sprechstunde in der Hehlestraße 2 in Ehingen ist offen. Frauen können sich aber auch unter Telefon 0731/206347 an das Frauenhaus und die Frauenberatung wenden und einen Termin vereinbaren.

Bild: Kerstin Aschenbruck und Ingrid Schoensee (v.l.) bieten ab kommenden Montag Beratungsgespräche für Frauen in Ehingen an.

Quelle: Veranstalter, Foto: SZ- meni

Wann Wo
04.05.2020, 14:00 - 16:00 Uhr

Caritas Ulm

Weiterleiten

Ehingen



Weitere Termine

Empfehlen
  • 0 Bewertungen

Hinweis zur Veranstaltung

Telefon: 0731/ 206347


Veranstaltungsort

Caritas Ulm

Hehlestr. 2

89584 Ehingen


- Anzeige -

Beliebteste Suchbegriffe

 Show   Stadtführung   Musical   Party   Jahre   Krimidinner   Dinner   Nerven   Coronavirus   Band   Gaumen   Corona   Konstanz   Frauen   Tour   Alamannen   Kinderkleiderbasar   Kriminal   Gut   Kitzel 

Realisiert durch die Leomedia GmbH